Die zwei Senioren kommen wieder

    Am Freitag 6. März 2020 beehrt Strohmann-Kauz das Kulturcafé Obristhof bereits zum dritten Mal. Rhaban Straumann und Matthias Kunz spielen im Theaterkabarett «Sitzläder» die beiden vielfach erprobten Senioren Rudi und Heinz und begeistern das Publikum immer wieder mit ihren spitzen und fein ironischen Kommentaren über die Welt.

    Bild: Remo Buss

    «Sitzläder» ist das jüngste Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab, aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben. Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden. Ungewollter ziviler Ungehorsam stürzt das liebenswürdige Rentnerduo in eine abenteuerliche Geschichte. Zufälle und überraschende Wendungen zwingen die treuen Weggefährten ihnen unbekannte Rollen zu spielen.

    «Sitzläder» ist die sechste gemeinsame Produktion von Matthias Kunz (Bern) und Rhaban Straumann (Olten). Die beiden Oltner Schauspieler mit Ober- und Aargauer Wurzeln touren seit 2006 gemeinsam durch die Schweiz. 2014 gewannen sie am Kleinkunstfestival «Die Krönung» die Krone und im selben Jahr das Kabarett Rating der SonntagsZeitung. Gemeinsam zu sehen waren sie auch bei der Oltner Satire Show «Nachtfieber» oder als die Stadtoriginale Ruedi & Heinz auf ihren satirischen Rundgängen. Letztes Jahr wurden sie mit dem Kulturpreis der Stadt Langenthal ausgezeichnet.

    pd

    Theaterkabarett «Sitzläder»
    6. März 2020
    Kulturcafé Obristhof
    Vorstellung: 20 Uhr

    Vorverkauf
    www.eventfrog.ch/strohmann-kauz

    Infos
    www.obristhof.ch