Macht  der Liebe

Das satirische Musik-Kabarett mit Diego Valsecchi und Pascal Nater geht auf Schweizer Tournee und macht am 22. November 2018 Halt auf der Bühne zur Heimat in Ehrendingen.

(Bild: zVg) Duo Valsecchi und Nater auf Schweizer Tournee mit «Macht der Liebe»

Valsecchi & Nater begeben sich in ihrem vierten Musik-Kabarett-Programm auf eine Harmoniesuche zwischen den Zeilen, Liedern und Menschen. Dabei stossen sie auf Widersprüchlichkeiten und falsche Töne, auf Machtspiele und Geltungsbedürfnisse. Statt Liebe zu machen, wird die Liebe zur Macht gepflegt – da kann man noch so schön dagegen ansingen. Und auch sie selbst sind vor launischem Gezänke nicht gefeit. Die beiden bissigen Satiriker thematisieren die Stimme des Menschen; als Mittel zur Identität, zur Unterhaltung, um seine Position zu vertreten oder sich zu wehren. Sie zeigen, was es bedeutet, eine eigene Stimme zu entwickeln und fragen sich, wie man Leute dazu bewegen kann, Macht abzugeben – und stattdessen Liebe zu machen.

«Ich brauche kein Glück, ich will Gerechtigkeit», erklingt es aus dem Off. Man hört die Stimme der renommierten Schweizer Historikerin und Politikwissenschaftlerin Regula Stämpfli, welche das Geschehen auf der Bühne mit witzigen, aber auch ernsten Inputs begleitet. Zusammen mit historischen Audioaufnahmen rund um die Themen Frauenrechte, Gleichberechtigung und Protest verweben sich Musik und Text, Komik und Aktualität zu einem Programm, welches hängen bleibt. Die Empörung, dass Minderheiten immer wieder ausgegrenzt werden, und dass die Akzeptanz für das Individuum oft fehlt, äussert sich in der gekonnt subtilen Inszenierung von Diego Valsecchi als Frau. Echt, ehrlich und tiefgründig. Valsecchi & Nater erheben ihre Stimme und stellen Fragen. Witzig, frech und schonungslos. Sie entlarven die Tücken des Systems und finden ständig wunde Stellen, auch bei sich selbst.

Der Walliser Schauspieler Diego Valsecchi und der Winterthurer Theatermusiker Pascal Nater haben sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht als Kabarettisten, die bissige Satire und poetische Beobachtungen gleichermassen überzeugend in wohlklingende Musik fassen können. Mit ihrem Spott verschonen sie niemanden. Auch sich selber nicht. «Macht der Liebe!» ist ihr viertes Bühnenprogramm. Für die Regie zeichnet Krishan Krone verantwortlich.

pd


Tourdaten 2018 (Auszug)
19. und 20. Oktober, 20 Uhr La Cappella, Bern (PREMIEREN-WEEKEND)
9. November, 20.30 Uhr Alti Moschti, Mühlethurnen (BE)
17. November, 20 Uhr Stadthauskeller, Burgdorf (BE)
22. November, 20.30 Uhr Bühne Heimat, Ehrendingen (AG)
24. November, 19 Uhr Landgasthof Hirsernbad, Ursenbach (BE)
30. November, 20.15 Uhr Restaurant Frohsinn, Weinfelden
1. März 2019, 20.15 Uhr Theater Tuchlaube Aarau

Weitere Termine unter
www.valsecchi-nater.ch/termine

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest